Sonja Reinhold, LL.M.

Sonja Reinhold, LL.M.

Project staff

Project "Kommunale Integration durch gezielte Verteilung stärken. Pilotprojekt zur Verteilung von Schutzsuchenden mit Hilfe eines algorithmengestützten Matching-Verfahrens"


Sonja Reinhold ist Projektmitarbeiterin im Rahmen des Projekts „Kommunale Integration durch gezielte Verteilung stärken. Pilotprojekt zur Verteilung von Schutzsuchenden mit Hilfe eines algorithmengestützten Matching-Verfahrens“. Zuvor war sie als Sachgebietsleiterin beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg tätig.

Ihren Masterabschluss absolvierte sie an der Utrecht University (UU) in den Niederlanden in European Law (LL.M.). Hierbei legte Sie den Fokus auf European Asyl Law, worin sie auch ihre Masterarbeit verfasste (Titel: „The informalization of EU external asylum policy as a threat for the protection of asylum seekers?“).

Zuvor schloss sie an der FAU ihr Bachelorstudium (B.A.) in den Fächern Politikwissenschaft und Öffentliches Recht ab, im Rahmen dessen sie auch die Tel Aviv University (TAU) in Israel besuchte.

Während ihres Studiums in Erlangen war sie an Zentralinstitut für Regionenforschung (ZI) als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft tätig und arbeite u.a. im Projekt „Zwei Welten – Integrationspolitik in Stadt und Land“ (gefördert durch die Bosch Stiftung) mit. Zudem war sie aktives Mitglied der Amnesty International Hochschulgruppe Erlangen.